Termine

Das Jahr 2017 im Lavendel-Labyrinth

Auch 2017, im zwölften Jahr seines Bestehens, git es im Lavendel-Labyrinth Kastellaun wieder interessante Veranstaltungen! Nähere Informationen hierzu werden wir an dieser Stelle noch bekannt geben.

Selbstverständlich steht Ihnen das Lavendel-Labyrinth aber auch unabhängig von diesen Veranstaltungen jederzeit offen.

Willkommen in der Burgstadt Kastellaun!


 Mittwoch, 21. Juni 2017, 17:00 Uhr

Sommeranfang im Lavendel-Labyrinth

mit einer kleinen Überraschung in der Mitte des Lavendel-Labyrinths, passend zum Krimi-Abend.

Anschließend um 18:30 Uhr: Kulinarische Lesung „Lavendelbitter“ mit der Autorin Elinor Bicks im Landgasthof „Altes Stadttor“ in Kastellaun.

Eintritt einschließlich eines leichten Sommermenüs 25,00 Euro.

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Kastellauner-Kunst-und Kulturverein e.V. (KuKuK).

Mittwoch, 21. Juni 2017, 17:00 Uhr | Treffpunkt: Lavendel-Labyrinth Kastellaun, Sulzmühler Weg (Zufahrt über die Bucher Straße, hinter dem Parkplatz am Friedhof Kastellaun) | Anmeldungen und Vorverkauf: bitte an Tourist-Info Kastellaun, Telefon 06762-401698 und KuKuK e.V. Kastellaun, Telefon 06762-5877 sowie online unter www.kukuk-kastellaun.de

Elinor Bicks wurde 1966 in Darmstadt geboren und wuchs zum Teil im Odenwald auf. Sie studierte Romanistik in Heidelberg und Bogotá, Kolumbien. Nach Ausflügen in den Journalismus und als Sprachlehrerin landete sie in der Werbung, wo sie viele Jahre als Texterin und Strategin in internationalen Agenturen für bekannte Marken tätig war. Die Autorin lebt heute als Freiberuflerin in der Mainmetropole Frankfurt und besucht immer wieder gerne den Odenwald. Zur Recherche hat sie sich tief in die Welt der Heilpflanzen eingegraben.

In vielen Gärten gehören prächtige Zierpflanzen zum festen Bestandteil. Unter den verschiedenartigen Gattungen sticht vor allem der Lavendel heraus. Aus seinen Blüten entstehen wohltuende Duftstoffe zur Vorbeugung von Nervosität und innerer Unruhe.
In Elinor Bicks Garten-Krimi „Lavendelbitter“ wird der Schopflavendel aber zur Mordwaffe. Protagonistin Lore Kukuk zählt schnell zum Kreis der Verdächtigen, doch der Darmstädter Kommissar Roland Otto beginnt mit seinen Ermittlungen, in denen er mehr und mehr aufblüht. Mit viel Witz, Ermittlergeschick und überraschenden Wendungen führt die Autorin durch einen erfrischenden Kriminalfall, der erstaunliche Einblicke in die Welt der Heil- und Giftpflanzen liefert.
Elinor Bicks liest aus „Lavendelbitter“ sowie ihren nachfolgenden Romanen.


Samstag, 1. Juli 2017, 14:00 bis 18:00 Uhr + Sonntag, 2. Juli 2017, 14:00 bis 18:00 Uhr

Tag der offenen Gärten der Gartenroute Hunsrück

Gärtnerinnen des Lavendel-Labyrinths informieren und erzählen vom Lavendel und vom Labyrinth.

Dazu gibt es Lavendelkuchen, Kekse und Getränke.

Samstag, 1. und Sonntag, 2. Juli 2017, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr | Lavendel-Labyrinth Kastellaun, Sulzmühler Weg (Zufahrt über die Bucher Straße, hinter dem Parkplatz am Friedhof Kastellaun) | Veranstalter: Freundeskreis Lavendel-Labyrinth | Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich, Spenden willkommen |


Mittwoch, 5. Juli 2017, 16:00 Uhr

Mit allen Sinnen die „Farben des Lebens“ genießen

Labyrinth – Symbolik verstehen und erleben.

Die Hospizgemeinschaft Hunsrück-Simmern lädt zum Erleben im blühenden Lavendel ein.

Im Anschluss daran Gelegenheit zur gemeinsamen Wanderung auf dem „Burgstadtpfad“ in Kastellaun.

Mittwoch, 5. Juli 2017, 16:00 Uhr | Lavendel-Labyrinth Kastellaun, Sulzmühler Weg (Zufahrt über die Bucher Straße, hinter dem Parkplatz am Friedhof Kastellaun) | Veranstalter: Hospizgemeinschaft Hunsrück-Simmern e.V. | Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich, Spenden willkommen |


Freitag, 22. September 2017, 17:00 Uhr

Herbstanfang im Lavendel-Labyrinth mit Marlies Frölich

Dankbar genießen, sich freuen und feiern

Freitag, 22. September 2017, 17:00 Uhr | Lavendel-Labyrinth Kastellaun, Sulzmühler Weg (Zufahrt über die Bucher Straße, hinter dem Parkplatz am Friedhof Kastellaun) | Veranstalter: Freundeskreis Lavendel-Labyrinth | Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich, Spenden willkommen |


Donnerstag, 21. Dezember 2017, 17:00  Uhr

Winteranfang im Lavendel-Labyrinth

mit der Hospizgemeinschaft Hunsrück-Simmern

Menschen, die in diesem Jahr einen Angehörigen verloren haben sind eingeladen, das Licht von Bethlehem in Erinnerung an das gemeinsame Leben in die Mitte vom Labyrinth zu tragen.

Danach wärmen wir uns in der Kreuzkapelle mit einem Glas Tee oder Glühwein auf.

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 17:00 Uhr | Lavendel-Labyrinth Kastellaun, Sulzmühler Weg (Zufahrt über die Bucher Straße, hinter dem Parkplatz am Friedhof Kastellaun) | Veranstalter: Hospizgemeinschaft Hunsrück-Simmern e.V. | Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich, Spenden willkommen |