Termine

Das Jahr 2017 im Lavendel-Labyrinth

Auch 2017, im zwölften Jahr seines Bestehens, git es im Lavendel-Labyrinth Kastellaun wieder interessante Veranstaltungen! Nähere Informationen hierzu werden wir an dieser Stelle noch bekannt geben.

Selbstverständlich steht Ihnen das Lavendel-Labyrinth aber auch unabhängig von diesen Veranstaltungen jederzeit offen.

Willkommen in der Burgstadt Kastellaun!

 


Freitag, 22. September 2017, 17:00 Uhr

Herbstanfang im Lavendel-Labyrinth

mit Marlies Frölich und Akkordeonbegleitung von Willi Elz

Mit fröhlicher Musik und Singen einen Erntetanz gestalten.
Mit Hilfe von geistigen Impulsen die Erntezeit und Gaben im eigenen Leben entdecken.
Den Geruch des Herbstes spüren, beim Wandeln durchs Labyrinth herausfinden, wo ich in der Begegnung mit mir selbst und mit anderen Menschen Freude, Dankbarkeit, Schönheit, vielleicht auch Gelassenheit finde.
Was kann in meinem Leben wachsen, reifen und zur Frucht werden?

Beim Ausklang mit wärmendem Lavendeltee und kleinem Gebäck die Produkte, Schätze rund um den Lavendel anschauen und noch ein bisschen miteinander erzählen.

Bei starkem Regen fällt der Tanz aus.
Wir freuen uns über eine Spende.

Freitag, 22. September 2017 um 17:00 Uhr | Lavendel-Labyrinth Kastellaun, Zufahrt über die Bucher Straße, hinter dem Parkplatz am Friedhof Kastellaun | Veranstalterin: Freundeskreis Lavendel-Labyrinth | Teilnahme kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich


Donnerstag, 21. Dezember 2017, 17:00  Uhr

Winteranfang im Lavendel-Labyrinth

mit der Hospizgemeinschaft Hunsrück-Simmern

Menschen, die in diesem Jahr einen Angehörigen verloren haben sind eingeladen, das Licht von Bethlehem in Erinnerung an das gemeinsame Leben in die Mitte vom Labyrinth zu tragen.

Danach wärmen wir uns in der Kreuzkapelle mit einem Glas Tee oder Glühwein auf.

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 17:00 Uhr | Lavendel-Labyrinth Kastellaun, Sulzmühler Weg (Zufahrt über die Bucher Straße, hinter dem Parkplatz am Friedhof Kastellaun) | Veranstalter: Hospizgemeinschaft Hunsrück-Simmern e.V. | Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich, Spenden willkommen |